Tino Krause wird neuer CEO der MEC Deutschland » MEC Germany

  • News
    News
  • Veröffentlichungen
    Veröffentlichungen

News

1 / 17

Veröffentlichungen

1 / 8
Newsletter #7

Newsletter #7

11/08/2017 11/08/2017

Die 7. Ausgabe des Newsletters hält viele spannende Themen bereit.

Download

Newsletter #6

Newsletter #6

12/07/2017 12/07/2017

Die 6. Ausgabe des Newsletters hält viele interessante Themen bereit.      

Download

Newsletter #5

Newsletter #5

12/06/2017 12/06/2017

Die 5. Ausgabe des Newsletters hält einige spannende Themen bereit.  

Download

Viewing Video – whatelse?

Viewing Video – whatelse?

08/05/2017 08/05/2017

POV Mai: Der Wandel der Mediennutzung steht nicht bevor, er ist längst da.

Download

 
 
Tino Krause wird neuer CEO der MEC Deutschland
04/05/2016


Düsseldorf, 4. Mai 2016. Tino Krause, 37, tritt am 15. Mai als neuer CEO von MEC Deutschland an und folgt dort auf Lars Kirschke, der wieder zur GroupM wechselt. Krause wird sich vor allem um die strategische Weiterentwicklung der Agentur kümmern und den Kundenausbau forcieren.

Unter Kirschkes Führung hat die MEC im letzten Jahr die Digitalisierung des Geschäfts in Deutschland erfolgreich vorangetrieben. Er war u.a. maßgeblich daran beteiligt, das Contentgeschäft strategisch einzubinden, zu strukturieren und mit MEC Wavemaker erfolgreich zu launchen. Dabei hat er ein starkes und erfolgreiches Management etabliert.

Tino Krause arbeitet seit Juli 2013 in seiner Funktion als Chief Operating Officer bei der MEC. Er war dabei hauptsächlich für die Betreuung von mehr als 180 Kunden in Deutschland zuständig. Seine Karriere in der Kommunikationsbranche hat er vor 13 Jahren bei der MediaCom als Trainee gestartet. 2006 wechselte er zur AUDI AG und übernahm die Verantwortung für das nationale Mediamanagement. Von 2008-2013 entwickelte Krause bei Telefonica S.A. als Head of Media, Direct & CRM Communication verschiedene Marken ganzheitlich.

Alastair Aird (COO MEC Global und CEO MEC EMEA): „Lars Kirschke hat im letzten Jahr fantastische Arbeit geleistet. Er hat mit großem Enthusiasmus und Erfolg die proaktive Kultur der Agentur gefestigt und die digitale Ausrichtung beschleunigt. Ich möchte Lars für seine Arbeit danken und wünsche ihm alles Gute in seiner neuen Rolle. Tino Krause hat in den letzten drei Jahren maßgeblich dazu beigetragen, unsere Kundenbeziehungen auszubauen und neue Kunden zu begeistern ‒ nicht nur im deutschen Markt. Mit seinem starken Leadership und Kundenverständnis wird er die gelegten Grundlagen weiter zum Erfolg führen.“

Tino Krause: „Ich freue mich darauf, eine der dynamischsten Agenturen in Deutschland führen zu können. Ich möchte, dass wir die beste Agentur mit den zufriedensten Kunden in Deutschland werden. Nur, wenn unsere Kunden erfolgreich sind, können auch wir erfolgreich sein. Daran werden wir uns messen lassen. Ich möchte ein Umfeld schaffen, in dem jeder Mitarbeiter mit Spaß und Liebe arbeitet. Gleichzeitig sind alle eingeladen, diesen Weg mitzugestalten. Ganz im Sinne unserer Philosophie: Jeden Tag vorantreiben.“

Lars Kirschke: „Meine Aufgabe bestand darin, die Digitalisierung der MEC von innen heraus zu gestalten und die Positionierung zu justieren. Angesichts einer unglaublich zupackenden Kultur und eines herausragenden Managements ist nach einem guten Jahr meine Mission erfüllt. Die wesentlichen Meilensteine für die Zukunft sind gelegt. Ich freue mich darauf, mich wieder auf die rein digitalen Themen in der GroupM zu konzentrieren.“

Kontakt
MEC GmbH
Sarah-Ann Korzmann
Director Public Relations and Marketing
Mobil: +49 173 723 8215
sarah-ann.korzmann@mecglobal.com

Tino Krause wird neuer CEO der MEC Deutschland
close
 
HERAUSFORDERUNG

Wir inszenieren eine eigene Show vom 24-Stunden-Rennen am Nürburgring. Komplett live auf YouTube –inklusive Stress-Level-Monitoring von ausgewählten Fahrern. 24h ohne Werbung! Damit ist Vodafone der erste und einzige Anbieter, der dieses Vorhaben wagt.


UNSERE LÖSUNG

Rekordergebnisse für Reichweite und Aufmerksamkeit: Die Zielgruppe reagierte positiv im Netz –so positiv wie noch nie auf Vodafone!

 

ERGEBNISSE

Rekordergebnisse für Reichweite und Aufmerksamkeit: Die Zielgruppe reagierte positiv im Netz –so positiv wie noch nie auf Vodafone!

 

Kennzahlen

Twitter 13,5% Interaktionsrate (vs. 1,5% Ø Interaktionsrate)

YouTube 33 Mio. Minuten streamed (für mehr als 1,9 Mio. Viewer)

HbbTV 10:30 Min. Ø Zeit in HbbTV (vs. 42 Sekunden Ø Verweildauer)

90 Mio. Kontakte

2,7 Mio. Social Engagements

DAS BESONDERE

Wir setzten auf relevante Live-Inhalte und vereinten das Beste aus dem analogen Erlebnis und der digitalen Inszenierung. Von uns eingeladene YouTube-Stars produzierten eigenen Content oder waren Teil des Livestreams –auf Youtube sowie als First-Moverauf HbbTV. Technologisch wurde mit der Liveübertragung des 24-Stunden Rennens sowie dem Stress-Level-Monitoring eine bisher nicht da gewesene Umsetzung realisiert. Die außerordentliche Nutzung des Netzes durch die Event-Besucher sowie der Höhenunterschied von insgesamt 300 Metern auf der gesamten Strecke des Nürburgrings machten das Event zum „Netzstunt“ für Vodafone. Durch modernste Masten, welche der Netzanbieter vor dem Rennen auf dem Gelände installierte, stellten wir zusätzliche Netzkapazitäten zur Verfügung. Das Event wurde so zum unvergesslichen digitalen Erlebnis für alle Motorsport-Fans!

TEILEN:
close